CSD Münster – Gegen Diskriminierung und für Sensibilisierung

In diesem Jahr findet der CSD in Münster am 17.07.10 wieder an den Aaseekugeln statt. Wir hoffen natürlich, dass ihr alle zahlreich erscheinen werdet, um mit uns an diesem Tag Präsenz zu zeigen, zu diskutieren und natürlich auch zu feiern.

Der CSD 2010 steht ganz unter dem Motto „Wir sind überall!“ Damit wollen wir uns der bundesweiten Kampagne 3+ des LSVD anschließen, die die Ergänzung des Grundgesetzes um den Begriff der „sexuellen Identität“ fordert.

Auf lokaler Ebene wollen wir über unsere derzeitige Situation informieren und die Gesellschaft für die Diskriminierung von Schwulen, Lesben und Transgendern in vielen Lebensbereichen sensibilisieren. Wir wollen Vielfalt zeigen und von den heteronormativen Ansichten Abstand nehmen.

Im Vorfeld werden in der Stadt Poster aushängen, die auf den CSD am Aasee hinweisen und mit folgenden und anderen Sätzen die Vielfalt sexueller Lebenssituationen aufzeigen:

Jan´s Mama ist lesbisch!

Michael ist Pastor in Münster und schwul!

Sabrina ist Verkäuferin bei Edeka und lesbisch!

Petra und Anette bekommen ein Kind – von Frank!

Veras Frau war früher ein Mann!

Lars ist Mittelstürmer – und schwul!

Raphael ist Polizist und schwul!

Hubert lebt im Altenheim und ist schwul!

Martina ist Lehrerin und lesbisch!

Jens und Stefan haben einen Pflegesohn und möchten ihn adoptieren!

„Wir sind überall!“ – Münsters CSD am Aasee geht in die zweite Runde

Münster – Am 17 Juli 2010 werden am Aasee zum zweiten Mal die Regenbogenfahnen gehisst. Unter dem Motto „Wir sind überall!“ lädt das ehrenamtliche Organisator_Innen-Team zum diesjährigen CSD in Münster ein. Einen runden und rockigen Abschluss findet der Tag im Fusion bei der CSD-Party ab 22 Uhr.

Wie letztes Jahr wird sich am Aasee die schwul-lesbische Vereinsszene Münsters an den Aaseekugeln präsentieren. Begleitet von einem musikalischen und politischen Rahmenprogramm, werden unter anderem Spiel und Information im Vordergrund stehen. Besondere Highlights des Bühnenprogramms wird der Auftritt von Münsters bekannter Band „The Box in the attic“ sein. Natürlich werden die kulinarischen Bedürfnisse nicht vergessen. Bei Currywurst, Kaffee, Kuchen und einem Glas Sekt wird es bei hoffentlich schönem Wetter ein ganz toller Tag.

Am Abend ab 19 Uhr lädt das KCM zum chillen ein. Zwischen Ständefest und Party wird die Möglichkeit geboten bei Musik und Filmen zu entspannen.

Im Anschluss steigt ab 22 Uhr die CSD-Party im Fusion/Haverkamp. Auf drei Floors soll der Laden gerockt werden. Tom Laroche (Emergency) und Imke & Michael (BoundlessBeats & DinAQueer) werden den Leute in der Nacht einheizen. Der Eintritt inklusive Begrüßungsgetränk (solange der Vorrat reicht) beträgt 5 €.