Morgen geht’s los!

Um 12 Uhr wird wor dem Stadthaus 1 in der Klemensstraße in Münster die Regenbogenflagge gehisst. Dies ist der offizielle Eröffnungsakt der ersten Münsterschen Pride Week!

Caroline Frank, Vorstandmitglied des CSD Münster e.V., wird eine Eröffnungsrede halten, dann wird die Flagge am Mast gehisst. Der Aufstieg der Flagge, als Symbol des Stolzes (pride), wird stimmungsvoll durch ein Fahrrad-Klingel-Konzert begleitet. Wir bitten alle Besucher_innen, mit ihrem Fahrrad herbei zu radeln, um der Eröffnungszeremonie eine besondere Münstersche Note zu verleihen.

Es folgt eine Schweigeminute für alle verstorbenen Mitglieder der Community.

Jede_r Interessierte erhält Informationen über die pride week, das Programm und natürlich den Christopher Street Day am 15. Juni. Center.tv wird einen Beitrag über die Flaggenhissung drehen, um einen Programmhinweis für die pride week und den CSD auszustrahlen – bitte kommt also zahlreich und zeigt Präsenz und Flagge!

Menschlein überall!

941672_564754126880317_2118496300_nDie pride week-Programmhefte, Plakate und Flyer sind eingetroffen und liegen zur Abholung in der AidsHilfe, Schaumburgstr. 11, 48145 Münster, aus.

Jede_r, der_die dabei helfen möchte, die pride week und den CSD publik zu machen, muss folgendes beachten:

WILD PLAKATIEREN IST VERBOTEN! WENN JEMAND (AUCH IN GUTER ABSICHT) WILD FÜR DEN CSD MÜNSTER PLAKATIERT, RISKIERT ER_SIE, DASS DIE VERANSTALTUNG ABGESAGT WIRD!

Deshalb ganz ausdrücklich: Der CSD Münster e.V. verbietet wildes Plakatieren mit den von ihm erstellten Plakaten und Programmheften und distanziert sich ausdrücklich von denen, die sich diesem Verbot widersetzen.

Bitte wendet euch an Cafés, Kneipen und Geschäfte und fragt die Besitzer_innen, ob ihr Plakate aufhängen und Programmhefte und Flyer auslegen dürft.

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Der CSD Münster e.V. Vorstand

Die erste Münsteraner Pride Week

Eine weitere wunderbare Premiere 2013: Wir veranstalten die erste Münsteraner Pride Week!

Vom 8.-15. Juni bieten wir euch zusammen mit LIVAS, dem KCM, der AidsHilfe, der Queergemeinde, dem Cinema, Lydia Dietrich, dem Emergency Party-Team, dem Medienprojekt Wuppertal, dem Afrika Kooperative e.V., dem Queer-Referat der FH sowie den Schwulen- und Lesbenreferaten der Uni Münster ein prall gefllütes Programm:

Filme, Vorträge, ein Gottesdienst, eine Vernissage und natürlich eine fette Party! Hier ist garantiert für jede_n etwas dabei!

pride week Kalender zum Download:

pride week 2013 – kalender

pride week Plakat