CSD Münster 2020 – Motto „Gemeinsam weitergehen“

Klassischerweise gilt der CSD Münster als ein queer-politischer CSD (29.08.2020). So wird zu Fuß marschiert wie in den 70er Jahren, als hier die erste LGBTIQ-Demo stattfand. Im letzten Jahr konnten wir gemeinsam mit ca. 3000 Teilnehmer_innen, an der Demo, Flagge zeigen.

Unser Motto in diesem Jahr lautet „Gemeinsam weitergehen“ – das bedeutet, sich zunächst Fragen zu stellen: Wo stehen wir politisch und wo wollen wir hingehen? Was müssen wir vorantreiben? Und wo sollten wir stolz auf die Erfolge unserer Gemeinschaft sein? Neben den gemeinschaftlichen Fragen der Standortbestimmung gibt es auch persönliche: Wie sieht ein queerer Lebensweg aus? Welche Hürden innerhalb der Community liegen auf meinem Weg? Und wie kommuniziere wir anderen Teilen der Gesellschaft, worum es mir/uns geht.

Unsere Anliegen wollen deutlich gemacht werden! Gleichstellung will eingefordert werden! Gegen Diskriminierung muss entschieden vorgegangen werden und die Demokratie zu stärken, muss uns eine Herzensangelegenheit sein!

2022 wird sich die erste Homosexuellen-Demo zum 50igsten Mal jähren. Das ist in gut zwei Jahren. Was war damals wichtig und was ist uns heute wichtig? Wer wollen wir 2022 sein?

Es ist JETZT Zeit sich zu sammeln, sich zu orientieren und zu überlegen: Wie gehen wir gemeinsam weiter? Welche Impulse wollen wir in Zukunft setzen?

All diese Fragen sind gerade für die Münsteraner Queer-Community wichtig. Die Community, die einst einen ganz eigenen Impuls in Deutschland setzte!

Dieses Jahr finden die Prideweeks vom 15.08. – 30.08.2020 statt. Das Ständefest wird wie im letzten Jahr am Hafenplatz stattfinden.

Alle weiteren Informationen werden Zeitnahe bekannt gegeben.

Weitere CSD Termine in NRW:

CSD Paderborn23.05.
CSD Recklinghausen06.06.
CSD Bielefeld13.06.
CSD Wuppertal (abgesagt)20.06.
CSD Herne20.06.
CSD Aachen20.06.
CSD Krefeld27.06.
CSD Köln03. – 05.07.
CSD Bochum11.07.
CSD Mönchengladbach19.07.
CSD Siegen25.07.
CSD Duisburg25.07.
Ruhr CSD Essen31.07. – 01.08.
CSD Bonn01.08.
CSD Düsseldorf06. – 09.08.
CSD Dortmund14.08.
CSD Münster 29.08.
CSD Weisweiler29.08

CSD Münster bedankt sich!

Wir wünschen euch und euren liebsten wunderbare Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danke für euren Einsatz, euer Engagement und eure Hilfe im Jahr 2019.

Die Planung und Organisation für das Jahr 2020 sind bereits im vollen Gange, wir freuen uns über jeden weiteren Helfer für unsere AG’s wie z.B.: Demo, Ständefest, Prideweeks, Tombola, Abschlussparty, etc. …

Du fühlst dich angesprochen? Komm gern zur nächsten Orgasitzung am 13.01.2020 um 18:30 Uhr in der Alexianer Waschküche.

Du möchtest Mitglied im CSD Münster e.V. werden? Den Mitgliedsantrag gibt hier Online unter:

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2020, einen wunderbaren CSD 2020, und schöne Momente mit euch!

SAVE THE DATE!
CSD MÜNSTER 2020 – 29.08.2020

Mitgliederversammlung des CSD Münster vom 11.11.2018

Am 11. November 2018 fand die jährliche, ordentliche Mitgliederversammlung des Christopher Street Day Münster e.V. statt. Auf dem Programm stand die Bilanzierung des vergangenen Jahres und Wahl eines neuen Vorstands für das Jahr 2018.

Der CSD Münster e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr mit gelungenen Veranstaltungen zurück. Die Pride Weeks fanden wie im Vorjahr über drei Wochen statt. Damit konnte erneut ein vielschichtiges Angebot für ein unterschiedliche Spektrum der LGBTQI-Community geliefert werden. An der Demo selber nahmen mit 1200 Personen trotz des schlechten Wetters mehr Menschen teil als im Vorjahr. Das Ständefest umfasste 5500 Besucher.

In den neuen Vorstand wurden
Alexander Proske (Einzelhandelskaufmann, CSD Mitglied seit 2017),
Daniel Wilhelm (Psychologischer Psychotherapeut, CSD Mitglied seit 2018),
Heike Jahn (Floristin, CSD Mitglied seit 2015),
Tobias Gehre (Hotelfachmann, CSD Mitglied seit 2014) und
Silke Gronhoff (Betriebsrätin, CSD Mitglied seit 2014)
gewählt.

Mit Alexander Proske, Daniel Wilhelm und Heike Jahn treten drei neue Mitglieder in den Vorstand ein. Während Heike Jahn die lesbische Sichtbarkeit fördern will und zusätzlich Verwaltungsaufgaben übernimmt, möchten Alexander Proske und Daniel Wilhelm Öffentlichkeitsarbeit dahingehend ausrichten, dass der Bekanntheitsgrad des Münsteraner CSD unter heterosexuellen Bevölkerungsgruppe steigt. Tobias Gehre und Silke Gronhoff waren zuvor bereits im Vorstand tätig und werden ihre Erfahrung in die Planung des neuen CSD einbringen können.

Die Planungen für den CSD 2018 soll umgehend begonnen.