CSD Münster 2020 – Motto „Gemeinsam weitergehen“

Klassischerweise gilt der CSD Münster als ein queer-politischer CSD (29.08.2020). So wird zu Fuß marschiert wie in den 70er Jahren, als hier die erste LGBTIQ-Demo stattfand. Im letzten Jahr konnten wir gemeinsam mit ca. 3000 Teilnehmer_innen, an der Demo, Flagge zeigen.

Unser Motto in diesem Jahr lautet „Gemeinsam weitergehen“ – das bedeutet, sich zunächst Fragen zu stellen: Wo stehen wir politisch und wo wollen wir hingehen? Was müssen wir vorantreiben? Und wo sollten wir stolz auf die Erfolge unserer Gemeinschaft sein? Neben den gemeinschaftlichen Fragen der Standortbestimmung gibt es auch persönliche: Wie sieht ein queerer Lebensweg aus? Welche Hürden innerhalb der Community liegen auf meinem Weg? Und wie kommuniziere wir anderen Teilen der Gesellschaft, worum es mir/uns geht.

Unsere Anliegen wollen deutlich gemacht werden! Gleichstellung will eingefordert werden! Gegen Diskriminierung muss entschieden vorgegangen werden und die Demokratie zu stärken, muss uns eine Herzensangelegenheit sein!

2022 wird sich die erste Homosexuellen-Demo zum 50igsten Mal jähren. Das ist in gut zwei Jahren. Was war damals wichtig und was ist uns heute wichtig? Wer wollen wir 2022 sein?

Es ist JETZT Zeit sich zu sammeln, sich zu orientieren und zu überlegen: Wie gehen wir gemeinsam weiter? Welche Impulse wollen wir in Zukunft setzen?

All diese Fragen sind gerade für die Münsteraner Queer-Community wichtig. Die Community, die einst einen ganz eigenen Impuls in Deutschland setzte!

Dieses Jahr finden die Prideweeks vom 15.08. – 30.08.2020 statt. Das Ständefest wird wie im letzten Jahr am Hafenplatz stattfinden.

Alle weiteren Informationen werden Zeitnahe bekannt gegeben.

Weitere CSD Termine in NRW:

CSD Paderborn23.05.
CSD Recklinghausen (abgesagt)06.06.
CSD Bielefeld13.06.
CSD Wuppertal (abgesagt)20.06.
CSD Herne20.06.
CSD Aachen20.06.
CSD Krefeld27.06.
CSD Köln (verschoben)10.10
CSD Bochum11.07.
CSD Mönchengladbach19.07.
CSD Siegen25.07.
CSD Duisburg25.07.
Ruhr CSD Essen31.07. – 01.08.
CSD Bonn01.08.
CSD Düsseldorf06. – 09.08.
CSD Dortmund14.08.
CSD Münster 29.08.
CSD Weisweiler29.08

Mitgliederversammlung des CSD Münster vom 11.11.2018

Am 11. November 2018 fand die jährliche, ordentliche Mitgliederversammlung des Christopher Street Day Münster e.V. statt. Auf dem Programm stand die Bilanzierung des vergangenen Jahres und Wahl eines neuen Vorstands für das Jahr 2018.

Der CSD Münster e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr mit gelungenen Veranstaltungen zurück. Die Pride Weeks fanden wie im Vorjahr über drei Wochen statt. Damit konnte erneut ein vielschichtiges Angebot für ein unterschiedliche Spektrum der LGBTQI-Community geliefert werden. An der Demo selber nahmen mit 1200 Personen trotz des schlechten Wetters mehr Menschen teil als im Vorjahr. Das Ständefest umfasste 5500 Besucher.

In den neuen Vorstand wurden
Alexander Proske (Einzelhandelskaufmann, CSD Mitglied seit 2017),
Daniel Wilhelm (Psychologischer Psychotherapeut, CSD Mitglied seit 2018),
Heike Jahn (Floristin, CSD Mitglied seit 2015),
Tobias Gehre (Hotelfachmann, CSD Mitglied seit 2014) und
Silke Gronhoff (Betriebsrätin, CSD Mitglied seit 2014)
gewählt.

Mit Alexander Proske, Daniel Wilhelm und Heike Jahn treten drei neue Mitglieder in den Vorstand ein. Während Heike Jahn die lesbische Sichtbarkeit fördern will und zusätzlich Verwaltungsaufgaben übernimmt, möchten Alexander Proske und Daniel Wilhelm Öffentlichkeitsarbeit dahingehend ausrichten, dass der Bekanntheitsgrad des Münsteraner CSD unter heterosexuellen Bevölkerungsgruppe steigt. Tobias Gehre und Silke Gronhoff waren zuvor bereits im Vorstand tätig und werden ihre Erfahrung in die Planung des neuen CSD einbringen können.

Die Planungen für den CSD 2018 soll umgehend begonnen.

Die neue Website ist live!

Hallo liebe Freunde_innen und Unterstützer_innen,

Anlässlich unseres freudigen Jubiläums haben unsere fleißigen Handwerker seit Tagen und Nächten an unserer neuen und verbesserten Website gearbeitet. Nun ist es endlich soweit. Ab heute erreicht Ihr uns unter folgender Adresse:

www.csd-muenster.de — Ihr seit ja schon hier! ;^)

Die neue Website ist wie bisher euer Portal zu allen Dingen CSD in Münster. Ob lokale News aus Politik und Kultur in Sachen LSBTIAQ*, Szenetipps, unser neuer Veranstaltungskalender oder selbstverständlich alles was den CSD Münster betrifft, hier findet ihr es! Bitte denkt daran eure Lesezeichen zu aktualisieren, die alte Website wird in Kürze offline gehen.

Mit herzlichen Grüßen,
euer Team vom CSD Münster e.V.

Nach 45 Jahren – Deutschlands erste Schwulendemo wird wiederholt

Am 29. April 1972 gingen in Münster homosexuelle Männer erstmals in der Bundesrepublik auf die Straße – in diesem Jahr wird auf der Originalroute erneut protestiert.

Für viele Aktivisten der Siebziger galt Homophobie noch als „Nebenwiderspruch“: Martin Dannecker bei Deutschlands erster Schwulendemo vor 45 Jahren (Bild: Archiv Rosa Geschichten)

Nach 45 Jahren – Deutschlands erste Schwulendemo wird wiederholt weiterlesen

QUEER REFUGEES MÜNSTER

QUEER REFUGEES MÜNSTER – Support Group  

 

„Queer Refugees Münster“ ist eine Initiative von LGBTIQ * -Gruppen in Münster. Die Gruppe schafft einen sicheren Ort für LGBTIQ * Flüchtlinge und bieten Informationen über Asyl, Beratung und Kontakte.

„Queer Refugees Münster“ is an initiative of LGBTIQ * groups in Münster. The group provides a safe place for LGBTIQ * refugees and provide information on asylum, counseling and contacts.

LGBTIQ * Willkommen/Welcome!  

In Deutschland sind Homo- und Bisexualität, Trans- und Intersexualität legal. Wenn Sie lesbisch sind, homosexuell, bisexuell, transgender, intersex oder queer (LGBTIQ *) ist es völlig okay. Du bist gut so, wie du bist. Und du bist nicht allein!

In Germany, homo- and bisexuality, trans- and intersexuality are legal. If you are lesbian, gay, bisexual, transgender, intersex or queer (LGBTIQ*) it’s perfectly okay. You are good the way you are. And you are not alone!

 LSBTIQ * in Münster  

In Münster gibt es viele Angebote von LGBTIQ * für LGBTIQ *. Es gibt Beratung und Begleitung, wenn Sie Hilfe benötigen. Sie finden Menschen, denen Sie vertrauen können. Alles, was Sie sagen, wird privat behandelt.

In Münster there is many offers from LGBTIQ* for LGBTIQ*. There is counseling and accompaniment if you need help. You will find people who you can trust. Everything you say will be treated privately. And there is a café, groups, sports and much more…

Informationen auf der Website/

Information on the Website  Queer Refugees Münster – Support Group in:

 – Arabisch / دليل مختصر – Deutsch / Englisch – Farsi / فارسی – Französisch / Français – Russisch / русский язык – Spanisch / Espanol – Türkisch / Türkçe

  

Eröffnung der Pride Weeks 2016: Flaggenhissung vor dem Stadthaus 1

HT8_1151Am Samstag, 6. August, begannen die Pride Weeks der LSBTI*-Community Münster. Wie jedes Jahr wurde das dreiwöchige Kulturfest, das am 27. August mit dem Christopher Street Day seinen Höhepunkt findet, mit der Hissung der Regenbogenflagge vor dem Stadthaus I eröffnet. Die Veranstaltung wurde gemeinsam  vom CSD Münster e.V. und dem KCM Schwulenzentrum e.V. organisiert. In einem Grußwort wies der Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses der Stadt, Richard Halberstadt, stellvertretend für den CSD-Schirmherren OB Markus Lewe, darauf hin, dass Münster eine weltoffene Stadt sei und sich bereits seit Jahrzehnten für die Gleichstellung aller sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten engagiere. Alexander Verhoeven ermutigte alle Jugendlichen für ihr Coming Out, indem er von seinen persönlichen Erfahrungen berichtete.

HT8_1180

Besonders habe es ihm geholfen, im LSBTI*-Jugendtreff TRACK Jugendliche mit ähnlichen Problemen kennenlernen zu dürfen. KCM-Vorstandsvorsitzender Stefan Schmidt zitierte aus einer Studie, nach der 40% der Befragten es eklig fänden, wenn Homosexuelle sich öffentlich küssen. Dagegen helfe es nur, sich nicht zu verstecken, sondern in der Öffentlichkeit sichtbar zu sein und auf den eigenen Rechten zu bestehen. Andreas Sahner vom CSD Münster e.V. stellte sich gegen Diskriminierungen innerhalb der LSBTI*-Community. Nur wenn die Bewegung zusammenstehe, könne sie Gleichberechtigung verwirklichen. Die Pride Weeks seien eine gute Gelegenheit, Neues kennenzulernen und eigene Erfahrungen zu bereichern.Bis zum Christopher Street Day wird die Regenbogenflagge als Zeichen von Gleichberechtigung und Solidarität zwischen Stadt und Community vor dem Stadthaus wehen.

CSD MÜNSTER 2016: STELLT EUCH QUER!

Pride Weeks, Kulturfest und Co. – Unsere Programmpunkte in diesem Jahr

// 06.08. – 26.08. | PRIDE WEEKS

Wie in den Jahren zuvor erwartet uns in den Pride Weeks ein vielfältiges Programm aus Filmen, Vorträgen, Lesungen, Diskussionsrunden, Konzerten und weiteren gesellschaftlich kurlturellen Anlässen. Weitere Infos folgen in Kürze.

// 27.08., 11:30 Uhr | POLITISCHE DEMONSTRATION

Am 27.08.2016 veranstaltet der CSD Münster e.V. ab 11:30 Uhr eine Demonstration. Mit Schildern, poltischen Statements und musikalischer Begleitung geht es que(e)r durch Münsters Innenstadt. In diesem Jahr gibt es eine spezielle Routenführung. Weitere Infos folgen in Kürze.

// 27.08., 13:00 – 19:00 Uhr | CSD MÜNSTER KULTURFEST

Ab 13:00 Uhr startet das queere Kulturfest in Münsters historischem Rathausinnenhof. Hier erwartet euch ein vielfältiges Bühnenprogramm aus (Mitmach)Aktionen, Information, Unterhaltung und Musik verbunden  mit einem Ständefest. Bis zu dreißig Vereine, Verbände, Institutionen und sonstige Einrichtungen der LSBTIQ* Gemeinschaft aus Münster und ganz NRW informieren über ihre Arbeit.

27.08., 22:00 Uhr | CSD MÜNSTER PARTY

Ab 22 Uhr öffnet die Jovel Music Hall ihre Pforten für euch. Hier findet unsere legendäre Abschlussparty statt und bietet euch allen die Gelegenheit, den CSD Münster grandios zu feiern. Ihr dürft euch auf kleine Specials freuen. Auch der Dj dürfte eure Erwartungen erfüllen. Weitere Infos folgen in Kürze.